Sachleistungen

Philipps-Universität Marburg - Sehgeschädigtengerechte Aufbereitung von Informations- und Studienmaterialien

Allgemeine Informationen

Institution: 
Philipps-Universität Marburg
Name: 
Sehgeschädigtengerechte Aufbereitung von Informations- und Studienmaterialien
Kontakt: 
Frau Kortus
E-Mail: 
kortus@verwaltung.uni-marburg.de

Beschreibung der Förderung

Die Philipps-Universität Marburg legt sehr großen Wert auf die Gleichstellung von Studenten mit einer Behinderung. Die Universität ist bundesweit die Hochschule mit dem größten Anteil schwerstbehinderter Studenten. Für sehbehinderte und blinde Studenten gibt es daher einen speziellen Aufbereitungsservice der Materialien in Blindenschrift oder extrem vergrößert.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Diese Förderung richtet sich an blinde und stark sehbehinderte Studenten an der Philipps-Universität Marburg.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.