Sachleistungen

Technische Universität Dresden - Möglichkeit der Ausleihe von sehgeschädigtengerecht aufbereiteter Literatur

Allgemeine Informationen

Institution: 
Technische Universität Dresden
Name: 
Möglichkeit der Ausleihe von sehgeschädigtengerecht aufbereiteter Literatur
Kontakt: 
Kerstin Baldauf
E-Mail: 
Schwerbehindertenvertretung.studenten@tu-dresden.de

Beschreibung der Förderung

Die Entlehnung von vorhandener, sehgeschädigtengerecht aufbereiteten Literatur per Fernleihe ist an der Technischen Universität Dresden an der Fakultät für Informatik möglich. Die Arbeitsgruppe "Studium für Blinde und Sehbehinderte" wirkt koordinierend und beratend bei diesem spezifischen Förderprojekt.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Diese Förderung ist beschränkt auf hochgradig Sehgeschädigte, die ihre Sehbehinderung nachweisen müssen über Abgabe einer Kopie ihres Schwerbehindertenausweises und des unterfertigten Formulars "Erklärung zur Nutzung von elektronischer Literatur".

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.