Sachleistungen

Hochschule Bremen - Technische Hilfsmittel - Bereitstellung von Laptops zur Ableistung von Prüfungen

Allgemeine Informationen

Institution: 
Hochschule Bremen
Name: 
Technische Hilfsmittel - Bereitstellung von Laptops zur Ableistung von Prüfungen
Kontakt: 
Dirk Dehnbostel
E-Mail: 
Dirk.Dehnbostel@hs-bremen.de

Beschreibung der Förderung

Die Hochschule Bremen stellt für behinderte und chronisch kranke Studierende einen Laptop, an dem Prüfungen durchgeführt werden können, zur Verfügung, um Nachteile auszugleichen. Der Laptop wird dafür vom zuständigen Mitarbeiter vorbereitet und anschließend wieder an das Rechenzentrum der Hochschule Bremen übergeben.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Technische Hilfsmittel zum Nachteilsausgleich stehen für alle behinderten und chronisch kranken Studierenden zur Verfügung und müssen beim zuständigen Prüfungsausschuss beantragt und genehmigt werden. Nach Genehmigung erhält der verantwortliche IT-Mitarbeiter eine entsprechende Information, um die Verfügbarkeit des Laptops zu gewährleisten. Die entsprechenden Prüfungsunterlagen werden anschließend auf den Laptop übertragen und ebenso übernimmt der IT-Verantwortliche die technische Betreuung während der Prüfung. Die Prüfungsunterlagen werden direkt an den Prüfer oder die Prüferin weitergeleitet.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.