Leben neben der Uni

Stadt Kassel - Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

Allgemeine Informationen

Institution: 
Stadt Kassel
Name: 
Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
Kontakt: 
Herr Jörg Caßelmann
E-Mail: 
joerg.casselmann@kassel.de

Beschreibung der Förderung

Die Stadt Kassel bietet Eingliederungshilfe für behinderte Menschen an, um die Folgen einer Behinderung zu beseitigen oder zu mildern. Damit sollen sie die Möglichkeit erhalten, ihr Leben weitestgehend selbstständig zu gestalten, was die gesellschaftliche Teilhabe der Menschen mit Behinderung verstärkt. Folgende Leistungen werden dabei insbesondere für Student/innen angeboten: Hilfe zum Besuch einer Hochschule, Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, behinderungsbedingte Hilfsmittel (Hörgerät, Pflegebett, KFZ, usw.), Behindertenfahrdienst, Wohnungsumbaumaßnahmen wegen Behinderung.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Die Eingliederungshilfe kann nur auf Antrag gewährt werden. Anspruch haben alle, die langfristig oder dauerhaft geistig, seelisch oder körperlich wesentlich behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind. Die Leistungen der Eingliederungshilfe sind gegenüber den Leistungen anderer Sozialleistungsträger/Rehabilitationsträger (z. B. Krankenkasse, Rentenversicherungsträger, Arbeitsagentur, Unfallversicherungsträger) nachrangig. Weitere Voraussetzung ist, dass dem Hilfesuchenden die Aufbringung der benötigten Mittel für die Eingliederungshilfe aus eigenem Einkommen und Vermögen nicht zugemutet werden kann.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.