Finanzielle Unterstützung

Stadt Hamburg - Erstattung der Kosten für einen Gebärdensprachendolmetscher bei der Kommunikation mit öffentlichen Stellen (bundesweiter Beschluss)

Allgemeine Informationen

Institution: 
Stadt Hamburg
Name: 
Erstattung der Kosten für einen Gebärdensprachendolmetscher bei der Kommunikation mit öffentlichen Stellen (bundesweiter Beschluss)
Kontakt: 
Grundsicherungs-und Sozialdienststelle im Bezirk des Wohnsitzes

Beschreibung der Förderung

Die Stadt Hamburg erstattet die notwendigen Aufwendungen für die Kommunikation in Deutscher Gebärdensprache in öffentlichen Stellen. Darunter fallen Kommunikationshelfer insbesondere in Form von Schriftdolmetscher-/innen, Simultanschriftdolmetscher-/innen, Oraldolmetsche-/rinnen und Kommunikationsassistent-/innen. Kommunikationsmethoden sind insbesondere Lormen und taktil wahrnehmbare Gebärden oder gestützte Kommunikation für Menschen mit autistischer Störung.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Die Voraussetzungen für die Kostenübernahme einer Kommunikationshilfe dann gegeben, wenn sie zur Wahrnehmung eigener Rechte im Verwaltungsverfahren erforderliche Verständigung durch eine Kommunikationshilfe sichergestellt werden muss.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.