Finanzielle Unterstützung

Studentenwerk - Berücksichtigung einer Behinderung bei der Darlehensrückzahlung

Allgemeine Informationen

Institution: 
Studentenwerk
Name: 
Berücksichtigung einer Behinderung bei der Darlehensrückzahlung
Kontakt: 
örtliches Studentenwerk

Beschreibung der Förderung

Für Studierende mit Behinderung ist eine Freistellung von der Rückzahlung bzw. ein Zahlungsaufschub der BAföG-Förderung möglich.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Der Nachteilsausgleich kann beantragt werden, wenn das Einkommen bestimmte monatliche Sätze nicht übersteigt (§ 18a Abs. 1 BAföG) bzw. die BAföG-Förderung noch nicht beendet ist. Dieser richtet sich auch an ehemalige BAföG-Empfänger und -Empfängerinnen. Die Freistellung dauert in der Regel ein Jahr und kann für maximal vier Monate auch rückwirkend beantragt werden.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.