Finanzielle Unterstützung

Studentenwerk Oldenburg - Möglichkeit auf Erlass der Studiengebühren

Allgemeine Informationen

Institution: 
Studentenwerk Oldenburg
Name: 
Möglichkeit auf Erlass der Studiengebühren
Kontakt: 
Wiebke Hendess

Beschreibung der Förderung

Es besteht für behinderte Studierende die Möglichkeit, einen Antrag auf Erlass des Studienbeitrags und/oder der Langzeitstudiengebühr (ganz oder teilweise) zu stellen, wenn ein Härtefall vorliegt. Ein Härtefall liegt generell vor, wenn die Studienzeit wegen einer Behinderung oder chronischer Erkrankung verlängert wird.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Antragsberechtigt sind behinderte oder chronisch kranke Menschen, die an einer Universität oder Hochschule in Oldenburg studieren. Antragsteller müssen ihre Behinderung oder chronische Krankheit durch amtsärztlichen Attest nachweisen. Sie müssen auch eine persönliche Stellungnahme zur Verfügung stellen. Ein Atttest ist nicht nötig, wenn der Schwerbehindertenausweis erklärt, dass der Grad der Behinderung mindestens 50% ist.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.