Assistenzleistungen

Technische Universität Dresden - Aufbereitung von elektronischer Literatur für hochgradig sehgeschädigte Studierende

Allgemeine Informationen

Institution: 
Technische Universität Dresden
Name: 
Aufbereitung von elektronischer Literatur für hochgradig sehgeschädigte Studierende
Kontakt: 
Brita Heinze
E-Mail: 
elvis@inf.tu-dresden.de

Beschreibung der Förderung

An der Technischen Universität Dresden wird an der Fakultät für Informatik die sehgeschädigtengerechte Aufbereitung von elektronischer Literatur für hochgradig sehgeschädigte Studierende angeboten. Das verwendete Zielformat der Literatur ist barrierefrei, sodass die studentische Literatur von Sehgeschädigten mittels eingesetzter Hilfsmittel optimal genutzt werden kann. Wichtige grafische Abbildungen können zudem in taktiler Form zur Verfügung gestellt werden.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Diese Art der Förderung steht Studierenden mit hochgradiger Sehschädigung über die Arbeitsgruppe "Studium für Blinde und Sehbehinderte" (AG SBS) an der TU Dresden zur Verfügung.

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.