Assistenzleistungen

Stadt Rostock - Sonderfahrdienst für Rostocker Einwohner mit Schwerbehinderung

Allgemeine Informationen

Institution: 
Stadt Rostock
Name: 
Sonderfahrdienst für Rostocker Einwohner mit Schwerbehinderung
Kontakt: 
Ohne Barrieren e.V.
E-Mail: 
sonderfahrdienst@ohne-barrieren-ev.de

Beschreibung der Förderung

Der „Ohne Barrieren“ e.V. bietet für alle Einwohner/innen in Rostock mit Schwerbehinderung (Merkzeichen aG, Bl, HS) einen Sonderfahrdienst an. Zielgruppe sind dabei v.a. Menschen mit schweren geistigen und körperlichen Behinderungen, chronischen Krankheiten oder Personen, die aufgrund ihrer Lebenssituation auf die entsprechende Mobilitätshilfe angewiesen sind.

Voraussetzung zum Empfang der Förderung

Hilfeleistungen erhalten Personen, die dauerhaft bzw. langfristig körperlich, geistig oder seelisch schwerbehindert sind. Ziel ist es dabei, diesen Menschen die eigene Verrichtung ihres Alltags zu ermöglichen oder zu erleichtern und sie somit in die Gesellschaft zu integrieren. Alle Menschen, die in Rostock Mobilitätshilfe benötigen, können den "Ohne Barrieren e.V." jederzeit kontaktieren, um ihren individuellen Hilfebedarf zu erörtern und alle Fragen zu besprechen. Voraussetzung für die Inaspruchnahme des Sonderfahrdienstes ist eine Schwerbehinderung mit gültigem Berechtigungsschein und eine Genehmigung nach Antragstellung im Amt für Jugend und Soziales (Regionalbüros).

Bewerbungstermine

Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden.